COVID 19 oder CoV-2 2020

COVID 19 oder CoV-2 2020

Besucherinformation

Sehr geehrte Damen und Herren,

Sie dürfen im Rahmen der Corona Pandemie Ihre Angehörigen besuchen. Dazu gelten jedoch strenge Vorgaben, um Sie und Ihre Liebsten zu schützen.

Das ausgearbeitete Hygienekonzept finden Sie hier.

Allgemeine Grundsätze zu Besuchen in unserem Haus in Kurzform

Besucherkreis

  • Besuche werden auf einen festgelegten und dokumentierten Angehörigen oder eine Bezugsperson pro Besuch beschränkt.
  • Diese Person darf vorerst bis zum 06.12.2020 nicht wechseln.
  • Besucher müssen zwingend frei von akuten Atemwegssymptomen sein
  • Kontaktpersonen von Covid-19-Infizierten dürfen die Einrichtung nicht betreten.

Dauer und Häufigkeit

  • Besuche sind bis zu max. 40 min erlaubt. Termine müssen telefonisch beantragt werden, spätestens bis zum Vortag und werden stündlich vergeben. Der früheste Termin ist 9 Uhr, der späteste 15 Uhr. Es sind pro Bewohner nur 2 Besuche in der Woche von Montag- Sonntag möglich.
  • Es sind max. 2 Besuchstermine gleichzeitig zu vergeben.
  • Bei Vorliegen von besonderen Situationen kann ein Besuchstermin nach vorheriger Absprache spontan
    ermöglicht werden.

Terminvereinbarung zwingend unter der Telefonnummer:

• 0581-97163152 (Rezeption)
• 0581-971630 (Verwaltung)

Originalmeldung vom 23.03.2020

Betretungsverbot sowie Schutz unserer Bewohner

Sehr geehrte Damen und Herren,
hiermit teilen wir Ihnen mit, dass unser Unternehmen alle Einrichtungen zwecks Einhaltung unserer unternehmensinternen Richtlinien, Hygiene- und QM Verfahrensanweisungen für den Zutritt von Angehörigen erst einmal gesperrt hat. Da unsere Kunden ein Durchschnittsalter von über 80 Jahren aufweisen, zählen diese zu einer höchst gefährdeten Gruppe. Sofern ihre Allerliebsten sich in einer Sterbephase befinden, vereinbaren Sie bitte einen Termin mit unserer Einrichtung, da wir dann ebenfalls für Sie unsere Sicherheitsmaßnahmen wie Schutzkleidung usw. anwenden müssen zwecks Vermeidung einer möglichen Ansteckung von Mitarbeitern und/oder Bewohnern.

Bei dem SARS Corona Virus handelt es sich um einen behüllten Einzelstrang RNA Grippevirus, der ähnlich wie der Influenza Virus eine Pneumonie auslösen kann, die im schlimmsten Falle tödlich enden kann. Eine Ansteckung erfolgt über Tröpfcheninfektion oder auch Aerosole, d.h. über die Luft, wenn Menschen zu nah beieinanderstehen (daher wird 1,5 Meter Sicherheitsabstand empfohlen).

Damit Sie unsere Bewohner, unsere Mitarbeiter und insbesondere sich selbst schützen, halten Sie sich bitte an diese Vorschriften, bis die Allgemeinverfügungen auch der Länder wieder aufgehoben werden und die derzeit bestehende Pandemie überstanden ist. Es steht uns nicht zu, unterschiedliche Aussagen von Virologen wissenschaftlich anzuzweifeln, ergänzend möchten wir keine Risiken eingehen, die letztlich auch unsere Krankenhäuser zusätzlich belasten. Wir gehen davon aus, dass die größte Gefahr in einigen Monaten überstanden ist, wenn alle Menschen sich hieran halten und achtsam mit sich selbst und anderen umgehen.
Bitte halten Sie sich an unsere Vorschriften. Es bringt nichts, wenn Sie ihre Allerliebsten ohne Einhaltung der Schutzmaßnahmen besuchen und uns auch noch gefährden.

Zum Abschluss bleibt nur zu sagen: “Bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen
Marcus Mollik
Geschäftsführer

2020-11-25T15:19:10+01:00
Nach oben